Marc Sadler

Marc Sadler

Franzose in Österreich geboren, hat er in Frankreich, den Vereinigten Staaten, Asien und Italien gelebt und als Designer gearbeitet. Als einer der ersten Absolventen in...
"Industrieller Ästhetik" an der ENSAD in Paris mit einer Arbeit über Kunststoffe war er ein Pionier in der Materialforschung und der Verbindung von Technologien, die zu charakteristischen Merkmalen seiner Arbeit wurden. In den frühen 1970er Jahren entwickelte er den ersten vollständig recycelbaren Skischuh aus Thermoplast, der später von dem italienischen Unternehmen Caber industrialisiert wurde. Dies legte den Grundstein für seine Spezialisierung im Bereich Sportdesign, was ihn mit den wichtigsten multinationalen Unternehmen der Branche weltweit zusammenarbeiten ließ. Seine Herkunft aus einer Branche, in der die Erforschung und Experimentation neuer Materialien und Produktionsprozesse verbreitet ist, ermöglicht es ihm, sein Wissen in Bereichen zu exportieren, in denen das Konzept des Designs auf die ästhetische Form beschränkt ist. Als vielseitiger Designer und Weltbürger ist er heute Berater für Unternehmen in den verschiedensten Industriebereichen. Vierfacher Gewinner des Compasso d'Oro (1994, 2001, 2008 und 2014), 1 Ehrenvolle Erwähnung (1998) und 2 Selektionen (1994 und 2008) des ADI - Industrial Design Association, wurde seine Arbeit im Laufe der Jahre viele Male international ausgezeichnet. Sein für Dainese entworfener Rückenprotektor ist Teil der ständigen Designkollektion des MOMA in New York, und die Leuchte "Mite" von Foscarini gehört zur Designkollektion des Centre Pompidou in Paris.
mehr lesen

Brauchen Sie Hilfe? Kontaktieren Sie uns

To top